Die Mediation verläuft in der Regel in fünf Schritten:
1.

Klärung Ihrer Motive für die Mediation
Wir vergleichen Konzept und Regeln der Mediation mit Ihren Bedürfnissen

2. Erarbeiten der regelungsbedürftigen Fragestellung
Wir sammeln alle Informationen und arbeiten die Bereiche der Übereinstimmung und Nichtübereinstimmung heraus.
3. Lösen der Konflikte
Hier werden wir versuchen, dass Sie ein wechselseitiges Verständnis für unterschiedliche Sichtweisen entwickeln. Wir arbeiten gemeinsame Maßstäbe für die Konfliktlösung heraus, wobei Sie dabei unter strikter inhaltlicher Neutralität Auskunft über die gesetzlichen Bestimmungen erhalten.
4. Einigung erzielen
Sodann entwickeln wir verschiedene Optionen, bewerten diese verschiedenen Lösungsansätze, wägen Vor- und Nachteile ab und entwerfen dann eine Vereinbarung.
5.

Abschluß der Mediation
Die Vereinbarung wird durch Ihre unabhängigen Berater nochmals überprüft. Danach kommt es zum verbindlichen Vertragsschluß durch Unterschrift aller Beteiligten.

Einzelmediation / Co-Mediation
Das  i n s t i t u t für interprofessionelle m e d i a t i o n  ermöglicht die Zusammenarbeit von Mediatoren unterschiedlicher Professionen im Einzelfall (Co-Mediation), soweit dies sinnvoll erscheint und gewünscht wird.
Kosten
Für die Gespräche wird ein Stundenhonorar vereinbart.
Mediation
Ablauf einer Mediation
Mediatoren
i n s t i t u t
Ausbildung
 
Impressum